Berufsberatung_innen2

Karl Renz - Beispiel einer „spirituellen Berufung

Insbesondere die Auslösungen der Sonne und des Herrn des MC sowie von Planeten im 10. Haus zeigen die Zeiten an, die die berufliche Bestimmung aktivieren.
Als Methoden wie immer: Der 7er-Rhythmus nach der Münchner Rhythmenlehre sowie die 1
˚-Direktionen von AC und MC.

 

Karl_Renz_Einheitserfahrung

Daß sich dies sich nicht nur auf irdische Berufe bezieht, sondern auch auf „spirituelle Berufe, zeigt das folgende Horoskop.

Karl Renz ist in Deutschland recht bekannt. 1978 hatte er ein Einheitserlebnis, das seinen weiteren Weg entscheidend prägte. Da Tag und Monat dieses Ereignisses nicht bekannt sind, wurde das unten abgebildete Horoskop auf die Jahresmitte berechnet. Renz war zu diesem Zeitpunkt 24.55 Jahre alt.

In seinem Horoskop ist die Sonne, die die Verwirklichung der Anlagen beschreibt, zudem die Herrin des MC und daher doppelt bedeutsam. Nach der Münchner Rhythmenlehre bestimmt sie die Phase von 21 bis 28 Jahren. Durch ihre Auslösung mit 24.42 Jahren zeigt sie an, daß sich seine Berufung realisiert. Ebenfalls im Jahr 1978 sind über das Quadrat des angetroffenen Uranus der Neptun mit 24.14 Jahren aktiviert sowie der über ein Trigon angereihte Jupiter mit 24.07 Jahren.
Das MC stand in der Bewegung von 1˚/Jahr auf 21˚47 Krebs in Konjunktion mit Uranus auf 22˚18 Krebs im 9. Haus auf der Mondknotenachse: Das Verkünden und Vermitteln der Befreiung vom Zwang des Subjektiven (Uranus aus dem 4. Haus). Neptun symbolisiert die Einheit mit Allem, alle Polaritäten sind noch ungeschieden beeinander. Daher gibt es auch keine Trennung zwischen Erleben und der Person, die erlebt.

Mit Jupiter als Verbundherr im achten Haus verpflichtet er sich an Andere, durch Jupiter in den Zwillingen über das Sprechen - er redet ununter-
brochen.
 

Rolf Gleichmann, März 2014